+33 (0)3 81 68 09 03
L'EXCURSION FRANCO-SUISSE

FRANCO-SWISS TOUR

HERZLICH WILLKOMMEN AN BORD UNSERER KUTSCHEN UND SCHIFFE, EINE UNVERGESSLICHE FAHRT !

 

Begeben Sie sich an einen außergewöhnlichen Ort und entdecken Sie den Saut du Doubs und die Becken die als „Grand National Site“ eingestuft sind. Entdecken Sie die Landschaften des Haut-Doubs, seinen malerischen Bauernhöfen, bewundern Sie die Gorges des Doubs in Richtung des Saut du Doubs, im Rhythmus mit unseren Comtois Pferden. Besuchen Sie den Saut du Doubs frei nach belieben und fahren Sie in die Schweiz zurück mit dem Schiff!  Prospekt herunterladen 

picto-PMR  

Zugänglichkeit Behinderung.

In den Kutschen unterwegs.

Die Belvédère Schluchten.

Die Website vom Saut du Doubs.

Die Bassins vom Doubs im Schiff 

ENTDECKEN SIE UNSERE PAUSCHALEN

Hin- und Rückfahrt in der Kutsche zum Belvédère der Gorges du Doubs.

Abfahrt der Kutschenfahrt um 9:45, 10.45, 13.45 15.15, 16.45 für den Besuch des Belvédère der Gorges du Doubs und Rücktransport. Dauer der Fahrt mit der Kutsche (1:30).

Lesen Sie mehr >

Hinreise in der Kutsche und zurück mit dem Schiff durch die Gorges du Doubs.

Abfahrt der Kutschenfahrt um 9:45, 10.45, 13.45 15.15, 16.45 für den Besuch des Belvédère der Gorges du  Doubs, anschliessend zu Fuß zum Saut du Doubs und mit dem Schiff in der Schweiz zurück. Dauer der Reise (02h30).

Lesen Sie mehr >

Qualité tourisme 2016

Navigation auf See Brenets.

Die Agenda der Kutschen:

Aktuelle Artikel

NEWS

 

Das Pferd Comtois

Comtois– Das Pferd Comtois gehört zu den Zugpferd Rassen von mittlerer Größe aus der Franche-Comté. Früher sowie auch noch heute ist der Comtois ein Arbeitspferd in Frankreich. Heutzutage ist er ebenfalls unser bester Freund in der  Freizeit und in der Natur. Die Rasse der Comtois gilt als furchtlos, geduldig, energisch und sehr willig.

Historisch gesehen unter dem alten Regime als Schlacht-Mount ist die Comtois die erste Pferdezucht in Frankreich die schwere Laster zu ziehen vermögen. Eine erste Erwähnung des Comtois stammt vom römischen Schriftsteller Publius Vegetius der in seinem Werk Mulomedicina im 4. Jahrhundert den Ursprung des Comtois auf Pferde zurück führte, die von den Burgundern aus dem östlichen Deutschland nach Gallia Belgica und an die Ufer des Genfersees gebracht wurden. Im Mittelalter wurde der Comtois als Schlachtross, für Turniere und zum Ziehen von Fuhrwerken verwendet. Der Comtois ist ein Bergpferd, das allen Witterungsverhältnissen trotzen kann. Sie werden als Zugpferde für Schlitten eingesetzt und während des Sommers als Arbeitspferd in den Wäldern sowie als Zugpferd für Pferdewagen. In der Zucht trägt die Comtois Rasse zur Bluterneuerung in Schweizer Gestüten der Rasse der „Franches Montagnes“ bei.

Montagnes du Jura
Doubs, de belles rencontres
L'originale FRANCHE-COMTÉ
LE PAYS HORLOGER

Entdecken Sie unsere Restaurant, Park und Terrasse.

Le relais des Calèches

nouvelle saison 2018

Ouverture le 1 Avril